1
Dez
2019
0
la cala

Golfen an der Costa del Sol Weihnachten und Silvester

 Zu einem entspannten Urlaub, um an der Costa del Sol über Weihnachten und Silvester zu golfen, haben wir uns mit Golfschläger im Gepäck kurz vor Weihnachten einen Flug nach Malaga gebucht. Die Costa del Sol ist an Weihnachten einfach herrlich, da wirklich wenige Touristen da sind. Perfekte Temperaturen um Golf zu spielen und genau das haben wir getan.

Um flexibel zu sein und auch an die Golfplätze zu kommen, empfehle ich unbedingt einen Mietwagen.

Frühstück Kempinski

Frühstück auf der Kempinski Terrasse

Gestartet hat unsere kleine Rundtour im Kempinski Hotel Bahia in Malaga. Kein Golfhotel! Schön gelegen am Wasser, ein etwas älteres Gebäude. Eine tolle Terrasse auf der es sich lohnt bei Sonnenaufgang zu frühstücken.

Gebucht hatten wir Greenfees auf Estepona Golf, El Paraiso Golf und Los Flamingos Golf

Villa Padierna

Abschlag 1 Golfplatz Flamingos

Flamingo

Blick auf Villa Padierna

 

 

 

 

 

 

La Cala Resort

Pool Innenhof La Cala Resort

Danach sind wir ins La Cala Resort in La Cala de Mijas umgezogen.

Das La Cala Resort ist ein Resort mit drei 18 Loch Plätzen (Asia, America und Europa). Die Anlage selbst ist klein und die Zimmer sind etwas abgewohnt. Nach der ersten Nacht hatte ich nach einem anderen Zimmer gefragt und mich letztlich dazu entschlossen ein upgrade zu buchen, um von Erdgeschoss ins oberste Stockwerk zu kommen. Nachts wird es richtig kalt und die Klimaanlage wird als Heizung benutzt. Der Steinboden in den Zimmern ist im Sommer sicher toll, aber im Winter eben sehr kalt. Am Weihnachtsabend gab es ein Menü, welches wir Vorort gebucht hatten.

Wir hatten dort alle drei Plätze gespielt. Die Plätze sind nur mit Golfcart bespielbar, da die Wege sehr weitläufig sind.

La Cala

Blick vom Clubhaus auf die Hotelanlage La Cala

Golfplatz

Blick auf den Golfplatz

 

 

 

 

 

zur Silversterfeier sind wir ins Rio Real Golf & Holel Marbella umgezogen und haben dort die letzten Nächste verbracht. Die Unterkunft ist ausschließlich was für Golfer. Die Zimmer sind groß und sind modern eingerichtet. Das Frühstück gibt es im Clubhaus. Das Hotel hat leider keine Wellnessbereich. Es gibt einen kleinen Außenpool. Auf den Fotos habe ich das Haus als gemütlich und modern eingerichtet empfunden. Das große Wohnzimmer am Eingangsbereich war jedoch kalt und verlassen und lädt nicht gerade zum Verweilen ein. Preislich deutlich in der obersten Kategorie!

Golfpatz

Golplatz Rio Real

Rio Real

Blick von Clubhaus

Wir haben ausschließlich auf dem hauseigenen 18 Lochplatz gespielt der Platz. Der Platz ist schön angelegt und gut gepflegt. Es gibt keine großen Hügel und man kann wunderbar mit einem Trolley zu Fuß gehen kann.

 

 

 

 

 

 

Silvesterabend

Silversterabend im Clubhaus

Den Silvesterabend haben wir im Clubhaus bei guten Essen und Tanz verbracht. Gebucht haben wir den Abend das erst Vorort. Preis 120,00 € pro Person

Alles in allem hat uns das Golfen an der Costa del Sol über Weihnachten und Silvester riesig Spaß gemacht und es war ein rundum gelungener Trip. Die Entfernungen sind kurz und es gibt viel zu sehen. Von Malaga bis Estepona sind es gerade mal 90 km. Es gibt wunderschöne Golfplätze und auch an Tagen ohne Golfschläger, kann man herrlich durch Marbella oder Estepona schlendern und sich in guten Restaurants verwöhnen lassen.

Hier gibt es noch mehr zur Costa del Sol

0

You may also like

Mijas Ausblick Costa del Sol im Winter
Costa del sol im Winter