14
Jun
2017
0
Boracay Strand

Visayas auf den Philippinen – meine Route

Im kalten Wintermonat November war ich fünf Wochen auf den Visayas auf den Philippinen unterwegs. Alleine als Frau und mit kleinem Gepäck.

bahnhofIch war wirklich sehr gespannt was mich in diesem Land, das ich schon so lange bereisen wollte, erwarten würde. Die Philippinen sind mit über 7000 Inseln ein riesiges Land.

Ich war ausschließlich in den Visayas auf folgenden Inseln unterwegs. Cebu, Bohol, Siquijor, Negros, Panay und Boracay und es gibt noch so viele viele mehr. Manila habe ich bewusst, auf Anraten eines guten Bekannten, ausgelassen, was ich nicht bereut habe.

Herrliche Strände, unberührte Natur und klares Wasser

 

 

Zu den besten Fortbewegungsmittel habe ich ein kurzes Video gedreht. Die Kameraeinstellung war nicht die beste, daher naja…- der Inhalt ist um so hilfreicher 🙂

Visayas auf den Philippinen – meine RouteBoracay

  1. Start in Cebu und von dort mit dem Schiff nach Tagbilaran
  2. Nach Ankuft mit dem Taxi nach Panglao Island
  3. Tagbilaran mit dem Schill nach Dumaguette
  4. Dumaguette mit dem Bus nach Bacolod
  5. Bacolod mit dem Schiff nach Iloilo
  6. Iloilo mit dem Bus nach Pandan
  7. Pandan mit dem Schiff nach Boracay
  8. Boracay mit dem selbstbemieteten Boot nach Carabao Island
  9. Carabo mit dem Schiff wieder zurück nach Boracay
  10. Boracay mit dem Schiff nach Caticlan
  11. Caticlan mit dem Flugzeug nach Manila mit direktem Weiterflug

Reise mit mir und melde Dich für die besten Tipps und Abenteuer an!

Hast Du Lust auf weitere Roadtrips bekommen? Vielleicht findest du in meinen anderen Beiträge noch was Interessantes für Dich.

Ich habe alle meine Unterkünfte, welches hauptsächlich B&B’s oder kleine Hotels waren, über booking.com gebucht.

0